Hyaluronsäure

Zertifikat-Hyaluron Diplom-HyaluronNicht nur im zunehmenden Alter ist ein Abnehmen der hauteigenen Hyaluronsäure zu verzeichnen, wodurch die Wasserbindungskapazität vermindert und Fältchenbildung bewirkt wird, sondern auch besonders:

  • bei Rauchern und übermäßigem Alkoholkonsum
  • nach starker Sonneneinwirkung
  • bei wenig Schlaf und viel Stress

Mesolifting – Schonende Hautverjüngung ohne Skalpell
Bei dieser Therpaie wird  Hyaluronsäure* durch Mikroinjektionen mit feinsten Nadeln in die oberste Hautschicht injiziert, wo sie auch natürlicherweise vorkommt.

Ergebnis:
Flächenhafte Hautverbesserung und Verjüngung. Die Haut wird zur Selbstregeneration und zur Bildung neuer, gesunder Zellen und Kollagenfasern angeregt. Die Haut erhält von innen her neues Volumen. Kleinere Falten können geglättet werden, bei gleichzeitiger Anregung der Oberflächenregeneration. Nicht nur bei bereits bestehenden Fältchen, sondern auch zur Vorbeugung in jüngeren Jahren wird diese Therapie empfohlen.

Zu Beginn einer Therapie wird eine Basistherapie mit 2- 3 Sitzungen empfohlen innerhalb von 4-6 Wochen. Eine erneute Auffrischung empfiehlt sich nach ca. 4 Monaten. Nach dieser Basistherapie reicht eine Auffrischung alle 10-12 Monate.
(*Natürliche, biotechnologisch hergestellte nicht-tierische Hyaluronsäure)

Kleine Veränderung, große Wirkung

Es gibt noch einige andere Behandlungsbereiche mit Hyaluronsäure, z.B.:

  • Lippenaufbau bei schmaler Lippe oder Amorbogen Oberlippe
  • Angeborene Dellen und Unebenheiten
  • Verschiedene andere Gesichtsfalten z.B.: Nasolabialfalten, Falten um den Mund,)
  • Eingefallene Narben
  • Gesichtsmodellage z.B. Ausgleich von zu wenig Unterhautfettgewebe im Kinn oder Wangenbereich

Diese und weitere direkt auf sie abgestimmte Behandlungsmethoden, stelle ich Ihnen gerne in einem kostenfreien, unverbindlichen Beratungsgespräch vor

  • Kategorien:

    Hyaluronsäure, Therapien

Teilen & empfehlen